Startseite

Griechenland: Spieler können Angebote von Flutter nutzen

Glücksspielkonzerne befinden sich generell auf Expansionskurs. Einigen gelingt das geplante Vorhaben, während andere ihre Ziele nicht erreichen. Auf Flutter Entertainment trifft letzteres nicht zu, denn nun wurde bekannt, dass in Griechenland mehrere Portale von Flutter Entertainment online gehen. Hierzu zählt unter anderem das bekannte Portal PokerStars.

Auf einem Laptop liegt eine kleine Lupe, unter dem Laptop liegen Geldscheine und Geldmünzen.

Flutter Entertainment darf in Griechenland sowohl Online Casinos als auch Sportwetten anbieten. (©top10-casinosites/Pixabay)

Alle Formen des Glücksspiels verfügbar

Griechenlands Spieler freuen sich über ein umfangreiches Angebot von Flutter Entertainment. Dieser bekannte Glücksspielkonzern darf aufgrund der ausgestellten Lizenz in Griechenland folgende Portale anbieten:

Somit können die Spieler nicht nur die beliebtesten Casinospiele nutzen, um ihr Glück herauszufordern. Sie können sich zugleich an Wetten beteiligen und auch hierdurch auf einen hohen Gewinn hoffen. Viele Spieler in Griechenland werden sich besonders darüber freuen, dass sie nun auch online an Pokerspielen und Pokerturnieren teilnehmen können. Ermöglicht wurde dies dadurch, dass in Griechenland nun alle Glücksspiele legalisiert wurden.

PokerStars gilt als die größte Pokerseite der Welt und hat seit seiner Entstehung mehr als eine Milliarde Online-Turniere durchgeführt. Zusätzlich kann Flutter Entertainment stolz darauf sein, dass es die größten und wichtigsten Poker-Events sponsert.

Lizenz besteht seit Juli 2021

Obwohl die für Griechenland zuständige Glücksspielaufsichtsbehörde Hellenic Gaming Commission die Lizenz bereits letztes Jahr im Juli ausstellte, hat Flutter Entertainment erst Ende Januar 2022 die gute Nachricht veröffentlicht. In dieser Pressemeldung bedankt sich Dan Taylor , der aktuelle CEO von Flutter bei seinem Team. Nur dank deren harter Arbeit war es möglich, das umfangreiche Glücksspielangebot für Griechenland ins Leben zu rufen.

Damit möglichst viele Glücksspielfans bei PokerStars spielen können, wurden die verschiedenen Portale nicht nur für die Nutzung eines fest installierten PCs kreiert. Vielmehr kann das gesamte Angebot mobil genutzt werden, und zwar über iOS und Android. Somit ist es in Griechenland möglich, dass die Glücksspiele an jedem Ort und zu jeder Zeit genutzt werden. Hierzu hat Flutter Entertainment Internetadressen mit der entsprechenden Endung .gr registriert. Das bedeutet zugleich, dass die Online Casinos nur von Griechenland aus nutzbar sind und somit auch deren örtlichen Glücksspielgesetze eingehalten werden.

Flutters CEO bedankt sich jedoch nicht nur für die Erstellung der griechischen Online Casinos. Er ist grundsätzlich stolz auf die Mitarbeiter, da Flutter in letzter Zeit nicht nur in Europa expandierte. Vielmehr ist Flutter fast auf der ganzen Welt vertreten.

Online Casinos und Sportwetten in Australien und USA

Die Marke Sportsbet wird ebenfalls von Flutter Entertainment betrieben und ist in Australien verfügbar. Auf diesem Kontinent konnte sich Sportsbet sogar zum Marktführer entwickeln. Allerdings sind die Sportwetten nur online verfügbar. Flutter Entertainment ist jedoch stolz darauf, dass immer auf die aktuellsten und beliebtesten Sportereignisse gewettet werden kann. Das wäre Flutter zufolge nur aufgrund entsprechender Marketingmaßnahmen möglich.

In den USA fällt das Sortiment von Flutter viel umfangreicher aus. Dort sind die Marken FanDuel, TVG, Stardurst, Fox Bet und PokerStars vertreten. Das bedeutet, dass den Spielern ein weitaus umfangreicheres Sortiment zur Verfügung steht. Zumindest erfreuen sich die Spieler an mehreren verschiedenen Boni, da jedes Online Casino andere Konditionen besitzt. Zusätzlich zu den Sportwetten greifen Spieler in der USA auch zu Online-Spielen. Die verschiedenen Online Casinos von Flutter sind zudem nötig, um die jeweils unterschiedlichen Regeln der Bundesstaaten einzuhalten.

Flutter befindet sich aber nicht nur außerhalb seines heimischen Kontinents auf Expansionskurs. Auch in Europa konnte Flutter einige Märkte erobern, unter anderem Italien. Um in diesem Land das bisherige Angebot von PokerStars und Betfair ausdehnen zu können, hat Flutter erst vor zwei Monaten das italienische Unternehmen Sisal übernommen. Somit besitzt Flutter in Italien nun einen ungefähren Marktanteil von 20 Prozent.

PokerStars erhielt öfters Strafen

Für PokerStars ist es natürlich erfreulich, dass die Online Casinos in so vielen Ländern angeboten werden. Mit PokerstarsVegas hat der Anbieter auch ein offizielles Online Casino in Deutschland. Dem war aber nicht immer so. Im Jahr 2020 waren beispielsweise in den USA die Online Glücksspiele noch nicht in allen Bundesstaaten erlaubt. Trotzdem hatte Flutter Entertainment Online Poker angeboten und deshalb eine Strafe erhalten. Im Dezember 2020 sprach der Oberste Gerichtshof des Bundesstaates Kentucky eine Geldstrafe von 1,3 Milliarden US-Dollar gegen PokerStars aus. Diesem Gerichtsurteil ging ein jahrelanger Streit voraus.

Für Deutschland musste PokerStars zahlreiche Änderungen vornehmen, damit die Pokerfans weiterhin spielen können. Der Grund lag in den neuen Vorschriften, die über den deutschen Glücksspielstaatsvertrag Gültigkeit erhielten. Aufgrund des Steuersatzes von 5,3 Prozent muss mit einer hohen Belastung gerechnet werden. Im Vergleich zu anderen Online Poker Anbietern hat PokerStars jedoch nicht die beliebtesten Optionen abgeschafft. Stattdessen wurde nur die Anzahl der Tische begrenzt, an denen ein Spieler gleichzeitig spielen kann und die Tische werden nunmehr von PokerStars vergeben.

Dank dieser Ideen versucht Flutter Entertainment, weiterhin der wichtigste und größte Poker Anbieter zu bleiben. Das gelang dem Unternehmen jedoch nicht durchgehend und zwischendurch musste Flutter Entertainment mit einem Konkurrenten zurechtkommen.

GGPoker ernste Konkurrenz zu PokerStars

Im Jahr 2021 schaffte es GGPoker, dass PokerStars zum ersten Mal nicht der Marktführer war. Dies gelang GGPoker in erster Linie deshalb, da es eine Zusammenarbeit mit der WSOP einging. Hierbei handelt es sich um ein jährlich stattfindendes Poker-Turnier, bei dem Spieler aller Länder teilnehmen. Das Turnier findet für gewöhnlich in Las Vegas statt. Lediglich während der Corona-Pandemie mussten viele Turniere online durchgeführt werden. Das beliebte Mainevent jedoch wurde vor Ort ausgespielt.

Vor 2021 war PokerStars 15 Jahre der unangefochtene Marktführer und könnte es erneut werden. Die bereits erfolgreich durchgeführten Expansionspläne sind mit Sicherheit hilfreich. Allerdings kann bislang niemand voraussehen, wie sich generell das Glücksspiel entwickelt und wer in Zukunft die Position als Marktführer innehält. Einer öffentlichen Meldung zufolge begeistert GGPoker mit neuen Spielformaten und ebenso neuen Spielvarianten. Somit können nur die Spieler selbst durch ihr Verhalten bestimmen, wer sich auch in Zukunft über eine hohe Kundenzahl freuen wird.

Zu den besten Online Casinos

Der Beitrag wurde am 9.2.2022 in dem Magazin von cpaws-ov.org unter den Schlagwörtern , , , , , veröffentlicht.
News teilen: