Startseite

LYNX Broker bewirbt kostenfreies Info Paket für Trader

Der Broker LYNX bewirbt ein kostenfreies Info Paket für Trader. Dieses kann über die Homepage des Brokers angefordert werden. Lediglich ein Name sowie als auch die E-Mail Adresse werden benötigt, um das Paket anfordern zu können. Mit Hilfe des Paketes können Interessierte alles Nützliche rund um das Online Trading erfahren. Gleichzeitig gibt es Trading Tipps sowie einen einfach zu nutzenden Tarif Vergleich.

LYNX ist ein breit diversifizierter Online Broker, der neben dem klassischen Handel von Wertpapieren auch individuelle Angebote im Segment CFD und Forex Trading zu seinem Portfolio zählt. Das Info Paket informiert nicht nur über das Trading Angebot, dass bei LYNX wahrgenommen werden kann, sondern auch über die Preise und über die einzelnen Produkte. In der Praxis freuen sich die Trader auch darüber, eine besonders moderne Trading Software nutzen zu können. Das Info Paket kommt per E-Mail kostenfrei in das eigene Postfach gesendet und ist eine ideale Lektüre, um diesen Broker kennenlernen zu dürfen.

Die Infobroschüre sollte aufmerksam gelesen werden, um schnell und einfach zu verstehen, was LYNX alles anbietet und wie der Broker funktioniert. Wer mit dem Trading kaum bis gar keine Erfahrungen gesammelt hat, bekommt hier schnell und einfach einen ersten Überblick über das Handelsangebot. Gleichzeitig gibt es einen übersichtlichen Trading Vergleich mit welchem die Trader genau sehen können, wie der Handel funktioniert und wo er wahrgenommen werden kann. Das komplette Trading darf klassischerweise über den Computer erfolgen, oder über eine eigene App, die sich schnell und einfach online finden und auf dem Smartphone installieren lässt.

Ein besonderes Highlight im kostenfreien Info Paket von Lynx Broker sind die konkreten Trading Tipps. Hier werden 14 Tipps genannt, die an der Börse wichtig sein können und die dazu natürlich beitragen, dass entsprechend Geld verdient werden kann. Gerade das Thema Risikomanagement spielt eine entscheidende Rolle auf der Suche nach den richtigen Trading Entscheidungen. Wer hier die falschen Entscheidungen trifft, kann schnell Probleme bekommen oder Geld verlieren. Es ist daher ratsam, die 14 Trading Tipps etwas genauer zu lesen und damit zu arbeiten, bevor das Trading losgeht.

Zertifikate, Optionen, Kryptos sowie ETFs und CFDs dürfen über das Depot bei LYNX gehandelt werden. Natürlich müssen die Trader im Vorfeld bestätigen, dass sie auch die entsprechenden Wissensnachweise haben und genau verstehen, wo sie hier ihr Geld anlegen wollen. Nur dann ist es auch denkbar, mit den vielseitigen Handelsinstrumenten auch Geld verdienen zu können und das Geld nicht zu verlieren. Generell ist man bei dem Broker Lynx recht modern und transparent aufgestellt. Somit profitieren die Trader von vielen Informationen und entsprechenden Angeboten.

Finanzen.

Trading für alle: Lynx ist mehr als nur ein Trader für Wertpapier Liebhaber. (©Obsahovka/Pixabay)

Lynx liefert aktuelle Konditionen und Kurse und das zu vielen Wertpapieren (Aktien Informationen bei der Tagesschau) sowie als auch zu CFD Optionen und Forex Trading. Zahlreiche Basiswerte können für den Handel genutzt werden. Gerade Aktien, aber auch Rohstoffe sind geeignet, wenn es dann natürlich auch darum geht, am Handel aktiv teilnehmen zu wollen.

Das komplette Wertpapierdepot kann kostenfrei bei Lynx zur Verfügung gestellt werden und wird auch kostenfrei geführt. Der komplette Handel mit verschiedenen Produktklassen ist möglich und gleichzeitig kann weltweit sehr günstig gehandelt werden. Die Sicherheitsstandards sind weitaus vielseitiger, als es bei anderen Brokern der Fall ist. Der so genannte Leerverkauf von Aktien ist definitiv möglich und dann zusätzlich die Rendite steigern. Grundsätzlich ist das Thema Leerverkauf jedoch etwas Besonderes, dass nicht bei allen Brokern angeboten wird.

Neben einem Einzeldepot ist es auch denkbar, dass ein Gemeinschaftsdepot bei Lynx eröffnet und geführt werden kann. Auch Firmen Depots sowie Berater Konten können bei dem Broker mit Sitz in Berlin eröffnet und genutzt werden.

Die Besonderheiten bei LYNX: Was zeichnet diesen Broker aus?

Lynx lockt die Trader mit vielseitigen Optionen und Offerten. Während die meisten Broker sich auf CFD und Forex Handel oder auf den klassischen Handel mit Wertpapieren konzentrieren ist es bei LYNX anders. Dieser Broker ist definitiv breit aufgestellt und bietet das komplette Portfolio an. Neben CFD und Futures können hier auch Aktien und Optionen gehandelt werden. Forex Produkte lassen sich sehr leicht nutzen und auch die Anzahl der Basiswerte ist recht hoch.

Es gibt mehr als 200 verschiedene Werte aus 100 verschiedenen Börsen weltweit, die genutzt werden können. Der komplette Handel kann über die Trader Workstation genutzt werden. Hinzu kommt die Nutzung über die Web Trader App, die mobil sehr einfach bedient werden kann. LYNX zeichnet sich hier durch die intuitive Nutzung der App aus, welche wirklich Vorteile schafft und den Handel von überall dort ermöglicht, wo es einen Zugang zum Internet gibt.

Der Handel bei LYNX ist im Vergleich mit den meisten Brokern sehr günstig. Der Handel mit Aktien kann ab 5,80 Euro umgesetzt werden. Wer sich für Optionen interessiert, kann diese bereits zu 2 Euro je Order handeln. So genannte Futures können ab 1,50 Euro gehandelt werden und der Handel mit Aktien aus den USA ist ab 5 CAD je Trade denkbar. Wer sich für den Handel von Optionen interessiert, kann diese ab 3,50 Euro handeln, wenn er Kunde in Deutschland ist. Die Futures in der Währung US-Dollar können ab 2,50 Euro gekauft und verkauft werden.

Wer das Depot führt, führt es kostenfrei. Das gilt auch für den Support und für die Trading Software, welche ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Wer eine Order streichen oder ändern möchte, muss hierfür keine Gebühren bezahlen. Ausschüttungen von Dividenden werden bei diesem Broker ebenfalls kostenfrei realisiert. Wer möchte, kann Realtime Kurse anzeigen lassen – auch kostenfrei und ohne Probleme.

Lynx zeichnet sich (siehe LYNX Broker Kooperationen) durch Kooperationen aus, die sich sehen lassen können und die deutlich vielseitiger sind, als wir es von anderen Brokern kennen. Zu beachten ist natürlich auch der optionale Handel mit Hebeln, der bei LYNX definitiv wahrgenommen werden kann und sehr einfach funktioniert. Mit der Hypo Vereinsbank gibt es derzeit eine attraktive Kooperation für die Lynx Trader, die damit von besonderen Konditionen bei bestimmten Handelsprodukten profitieren.

LYNX Demokonto: Den Handel ohne Risiko ausprobieren!

Lynx zählt zu den Brokern, die ihren Tradern ein kostenfreies Demokonto anbieten. Das Demokonto kann schnell und einfach bedient und genutzt werden. Dadurch ist man definitiv besser aufgestellt, denn es bei den Mitbewerbern der Fall ist, die solch ein Konto nicht unbedingt immer und überall anbieten wollen. Mit Hilfe des Demokontos erhalten Trader und potenzielle Kunden besonders schnell einen Einblick in die vielseitigen Trading Optionen, die bei LYNX offeriert werden können.

Es wird empfohlen, mit dem Demokonto eine Weile zu arbeiten, bevor man mit echtem Geld bei LYNX loslegen möchte. Gerade im CFD Handel oder im Forex Handel ist davon auszugehen, schnell Verluste zu erzielen, wenn man mit dem Demokonto nicht zurechtkommt und nicht weiß, wie dieses Konto funktioniert. In der Praxis üben die meisten Trader leider zu selten mit dem Demokonto und sammeln ihre Erfahrungen erst dann, wenn sie mit echtem Geld an der Börse aktiv werden. Es ist vollkommen wichtig, zuerst die Erfahrungen zu sammeln und ein gesundes Wissen aufzubauen, bevor man mit dem Konto loslegt und mit echtem Geld arbeitet.

Das Einzahlen von Geld auf das Handelskonto bzw. auf das Verrechnungskonto bei Lynx funktioniert im Übrigen sehr leicht. Es kann mit einer klassischen Überweisung innerhalb von einem Werktag Geld in das Handelskonto bei LYNX eingezahlt werden. Das komplette Handelskonto lässt sich besonders leicht eröffnen und steuern, was natürlich ein Vorteil für alle Trader ist. Gebühren fallen für die Einzahlung des Geldes bei LYNX definitiv nicht an. Sobald das Geld auf dem Konto gutgeschrieben ist, können die Trader mit dem Handeln beginnen, was natürlich sehr viel Spaß macht.

Früher gab es bei LYNX eine Mindesteinlage, die erreicht werden musste, damit man am Handel teilnehmen kann. Diese wurde inzwischen wieder gestrichen bzw. ist nicht mehr erforderlich. Fakt ist, dass LYNX definitiv einfach zu nutzen ist und Zugang zu mehr als 100 verschiedenen Börsen bietet. Der Broker ist sehr gut aufgestellt und lässt sich sehr leicht bedienen. Es wird zwar eine Mindesteinzahlung in Höhe von 3.000 Euro empfohlen, jedoch ist diese definitiv nicht mehr erforderlich, wenn man dann sich dazu entscheidet, mit diesem Broker arbeiten zu wollen. Gebühren werden für die Depotführung nicht erhoben und zwar vollkommen unabhängig davon, wie viel Geld angelegt oder eingezahlt werden soll.

Lynx bietet mit deutschem Sitz eine BaFin Regulierung an

Zur Beruhigung vieler Trader hat Lynx einen Firmensitz in Berlin. Zwar gibt es international betrachtet noch viele andere Standorte und die Firma ist natürlich weltweit aktiv, jedoch ist Berlin ein wichtiger Standort, der natürlich gewisse Standards garantiert und die Sicherheit für alle Trader bedeutet. Wer in Deutschland seinen Firmensitz hat, findet die BaFin in Deutschland als zuständige Behörde für die Regulierung schnell wieder.

Die BaFin bzw. die Bundesfinanzaufsicht hat ihren Sitz in Deutschland und gilt als wichtigste Einheit, wenn es dann auch darum geht, Broker zu regulieren und den Aktienmarkt und andere Finanzinstrumente unter die Lupe zu nehmen. Die Broker sind mit einer offiziellen Nummer bei der Behörde angemeldet und bieten hier natürlich viele Vorteile. Wer sich online umschaut wird merken, welche Regulierungen bei den Brokern gelten. Oftmals werben diese mit den verschiedenen Regulierungen und Standards.

Bei Lynx profitieren die Trader nicht nur von der Regulierung durch die BaFin, wo die Firma LYNX mit der Nummer 121498 bekannt ist, sondern auch davon, dass jemand definitiv sehr viel Service angeboten bekommt. Die Kunden können den Service von Lynx zum direkten Beispiel direkt per E-Mail kontaktieren. Es ist möglich, dass ein FAX Support wahrgenommen werden kann, was interessant ist, wenn es um die Bestätigung über den Empfang von Service Support und Produkten geht. Ebenso ist es wichtig zu wissen, dass auch man als Kunde von LYNX Brokerage natürlich den Support per E-Mail nutzen kann, um schnell und einfach Fragen beantwortet zu bekommen.

Der Service kann bei Lynx ohne Probleme auf mehreren Kanälen und auch in mehreren Sprachen genutzt werden. In der Praxis funktioniert dies tadellos. Anzumerken ist jedoch, dass LYNX leider noch keinen Live Chat Service anbietet, der sonst bei den meisten Brokern garantiert bzw. angeboten werden kann.

Der Beitrag wurde am 30.12.2021 in dem Magazin von cpaws-ov.org unter den Schlagwörtern , , , veröffentlicht.
News teilen: